Landschaftsbild

Aktivitäten der Stiftung in Jahren

2019


Mulitvision über Carl F. Goerdeler

seit Februar 2019

Im Februar 2019 wurde die 16minütigen Multivision über Carl F. Goerdeler durch Dr. phil. Winfried Helm, M.A.- Theorie & Praxis, fertig gestellt.

Seit Juli 2019 gibt es die Multivisions-Show in englischer Sprache.


Stationen der Wanderausstellung


„Das größte Problem ist die Wiederherstellung des einfachen menschlichen Anstands“ (Carl F. Goerdeler)

Ignaz Taschner Gymnasium Dachau
(Angelika Neumayer)

5. - 28. Februar 2019

Vorträge von Berthold Goerdeler vor Schülern und Lehrern über Leben und Widerstandsaktivitäten seines Großvaters Carl F. Goerdeler. Nach dem Vortrag wurde die neue Multivision über C.F. Goerdeler, erstellt von Dr. Winfried Helm, gezeigt.
Presseartikel | Foto B. Goerdeler


Thomasschule zu Leipzig (OSt.Dir. Kathleen-Christina Kormann)

11. - 15. März 2019

Multivision , Ausstellungseröffnung "Das größte Problem ist..."und Vortrag von Berthold Goerdeler am 11. 3. 2019 vor Schülern und Lehrern über Leben und Widerstandsaktivitäten seines Großvaters Carl F. Goerdeler.
Vom 11.3. bis 15. 3. gab es viele Unterrichtsbesuche von Berthold Goerdeler im Rahmen der Fächer ev. und kath. Religionslehre und Ethik mit den Jahrgangsstufen 9-12.
Zeitungsausschnit vom 12.03.2019


VHS Fürstenfeldbruck

8. Mai 2019 bis
29. Juni 2019

Vom 8.5.2019 bis zum 29.6.2019 wird in der VHS Fürstenfeldbruck die Ausstellung " Das größte Problem ist ..." gezeigt

Die Ausstellungseröffnung mit Vortrag von Berthold Goerdeler und Multivision findet am 8.5.2019 in der VHS Fürstenfeldbruck statt.
Näheres im Programm des Sommersemesters 2019 der VHS Fürstenfeldbruck.


Ringvorlesung an der Hochschule für Philosophie München
Sommersemester 2019

Ringvorlesung an der Hochschule für Philosophie in München in Zusammenarbeit mit der Stiftung Logos und Ethos vom 29.4. bis 15.7.19 zum Thema "Bildung zum Widerstand".

Berthold Goerdeler wird die Vorlesung am 13.5.2019 über seinen Großvater Carl F. Goerdeler halten und dabei Multivision und Ausstellung " Das größte Problem ist die Wiederherstellung des einfachen menschlichen Anstandes" zeigen.
Leitung: PD Dr. Barbara Schellhammer

Flyer zur Ringvorlesung
Plakat zur Ringvorlesung: Termine April - Mai 2019
Plakat zur Ringvorlesung: Termine Juli 2019

SoSe 2019
29.4. bis 15.7.19

13.05.2019
Vortrag von B. Goerdeler

 

Ringvorlesung


 

 

2018


Seminar

18. Mai 2018
mit Cornelia Schenk

Die perfekte Welle - Wie Sie auf der Welle der Arbeitszufriedenheit surfen können

Termine und Ort
18.05.2018; EBW München

Inhalte
3 Wege zur Arbeitszufriedenheit; 1 Königsweg; Hindernisse für Arbeitszufriedenheit; Umgang mit den eigenen Ansprüchen und Erwartungen; Umgang mit Abhängigkeiten und Enttäuschungen; Der Preis, den ich zu zahlen bereit bin


Abendveranstaltung "Lebenspuls"

12. Juni 2018

In Zusammenarbeit mit der Akademie der schönen Künste in Bayern

Abendveranstaltung zur Spendengewinnung durch unsere Stiftung für die von Sabine und Wilhelm Warning ins Leben gerufene AktionLebenspuls“ zur Unterstützung und fürsorglichen Integration geflüchteter Menschen aus Syrien.

Mehr zu Lebenspuls: www.badsk.de/_sda/index.html


Vortrag

28. Juli 2018

Vortrag von Berthold Goerdeler im Rahmen der Fachtagung des Süddeutschen Instituts für Logotherapie, Fürstenfeldbruck, „Aus welchem Familienstrom komme ich“ im Pfarrsaal St. Joseph in München-Schwabing


Podiumsdiskussion

15. Sept. 2018
Hanns-Seidel-Stiftung München

Teilnahme von Berthold Goerdeler an einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Democracy under pressure“ im Rahmen der „Langen Nacht der Demokratie“


Kurzvortrag

28. Sept. 2018
Andrassy Universität Budapest

Kurzvortrag von Berthold Goerdeler in der deutschen Botschaft in Budapest über seinen Großvater Carl Friedrich Goerdeler


Stationen der Wanderausstellung


„Das größte Problem ist die Wiederherstellung des einfachen menschlichen Anstands“ (Carl F. Goerdeler)

HERBST & KULTUR Ausstellungseröffnung
"Carl Friedrich Goerdeler" am 2. Oktober mit einem Vortrag von Berthold Goerdeler über seinen Großvater Carl F. Goerdeler

Presseartikel zur Ausstellung vom 05.10.2018
Internetbeitrag Förderverein Zeitgeschichtsarchiv Pragser Wildsee


02. - 28. Okt. 2018

KUK Kunst-, Kultur- und Vereinshaus
Schönberg

Ausstellung im Caritas Zentrum Grafiing
Veranstaltung im Rahmen der " Woche der Toleranz"

Presseartikel zur Ausstellung
Werbeflyer für die Ausstellung

15. - 22. Nov. 2018

Ausstellung

25. Sept.- 24. Okt. 2018
Evangelische Versöhnungskirche Dachau

Rückkehr ins Leben – Der Leidensweg prominenter KZ-Häftlinge

Grußworte von Berthold Goerdeler

Mehr als 100 prominente Häftlinge, darunter die Familien der Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944, verschleppte die SS in den letzten Kriegswochen Richtung Alpen. Der Leidensweg führte im April 1945 auch durch das KZ Dachau. Ein Großteil von ihnen wurde in Niederdorf bzw. am Pragser Wildsee in Südtirol befreit. Die Ausstellung basiert auf den umfassenden Forschungen von Hans-Günter Richardi. Am Dienstag, 25. September 2018, 19.30 Uhr wird die Ausstellung mit einem Vortrag eröffnet.
Kooperation: Zeitgeschichtsarchiv Pragser Wildsee, Gemeinde Niederdorf, Stiftung 20. Juli 1944

Presseartikel zur Ausstellung vom 27.09.2018
Internetbeitrag Förderverein Zeitgeschichtsarchiv Pragser Wildsee